Seminar „Ausländische Direktinvestitionen in Asien“ vom 5. September 2019

Am 5. September 2019 haben wir an einem Seminar zum Thema „Ausländische Direktinvestitionen in Asien“ teilgenommen. Das Seminar wurde gemeinsam von der Bundesrechtsanwaltskammer und der Law Association for Asia and the Pacific (LAWASIA) im Gebäude der IHK Frankfurt am Main veranstaltet. Über 50 Juristen aus Deutschland und dem asiatisch-pazifischen Raum waren anwesend und diskutierten über die aktuelle Entwicklung der ausländischen Investitionen in China, Japan, Südkorea und weiteren Ländern sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen in diesen Ländern.

Mehrere Vorträge bezogen sich auf die chinesische Seidenstraßen-Initiative „One Belt, One Road“, Chinas Investitionen in Südostasien und die dadurch entstehenden Herausforderungen für Rechtsanwaltskanzleien in diesem Bereich. Bemerkenswert ist, dass die meisten Teilnehmer aus Südostasien fließend Chinesisch sprechen können, was ein deutliches Zeichen für das Einflusswachstum von China in dieser Region darstellt.

Nach dem Seminar besuchten Herr Jeff Leong aus Malaysia und Herr Nguyen Phuoc Bao Tri aus Vietnam unsere Niederlassung in Köln und tauschten mit uns vertiefend Erfahrungen und Wissen über Investitionen in Fernost aus. Mittels unseres umfassenden Netzwerks in verschiedenen Bereichen können wir ein hohes Niveau für unsere rechtlichen Beratungen in China und Südostasien gewährleisten.

KONTAKT​

Tel.:

[CN] +86-(0)25-5757 8877
(Chinesisch)
[DE] +49-(0)221-9228 765
(Deutsch)

E-Mail:

info@dongyinlaw.de